Jumphouse Februar 2019

Glücklich und unbeschwert jumpten die Kinder der Seelensteine durch das nahezu leere Trampolinhaus und knüpften untereinander neue Freundschaften. Zitat 8-jähriger Junge zu 7-jährigem Mädchen bei der Verabschiedung: „Ich mag dich.“ – grinsend stiegen beide in die Autos und nahmen die schöne Erinnerung mit nach Hause.

Eislaufen im Januar 2019

Eislaufen im Eisdom Halle

Eine bunte Truppe der Seelensteine wagte sich gemeinsam aufs Eis. Geschwister unterstützen sich, Paten schlidderten mit ihren Patenkindern und Familienhelfer machten neue Bekanntschaft zu Jugendlichen und drehten unzählige Runden auf dem Eis. Ein kleines Mädchen, das sich anfangs gar nicht aufs Eis traute, lernte mit Hilfe der Anderen das Balancieren und Gleiten auf dem glatten Untergrund. Stolz und geschafft verließen alle nach 2
Stunden das Eis.

Familienfahrt 2018

Bereits zum 5. Mal jährte sich unsere Sommer- Familienfahrt!
Vom 31.07.-03.08.18 ging es dieses Jahr mit sieben Familien in die Jugendherberge nach Kretzschau  im Burgenlandkreis. Wo wir, dank einer Förderung durch den Deutschen Jugendherbergen Landesverband Sachsen-Anhalt, Kost und Logis bekamen.

 

 

Bei herrlichstem, heißestem Sommerwetter stand allen der Sinn nach Baden, was im „hauseigenen“ See schon von morgens vor dem Frühstück bis abends vor dem Schlafen gehen möglich ist. Ansonsten wurden Tischtennis gespielt, Straßen bemalt, Zöpfe geflochten und viele bunte Freundschaftsbänder hergestellt und verschenkt, gequatscht und viel gelacht.

 

 

Kultur gab es bei einem Tagesausflug nach Zeitz. Dort besuchten wir das Kinderwagenmuseum im Schloss, die zeitzer Unterwelt und einen reizenden Wasserspielplatz. Die Stimmung war entspannt und offen. Einen TV oder Tablet hat niemand vermisst, aber Freundschaften geschlossen.

… und nächstes Jahr einen Tag länger wäre noch schöner…;-)

Freizeitangebot Reiten

Eigentlich hatten wir das Reiten, wie in den Jahren zuvor, in der Franzigmark geplant. Durch die große Trockenheit und die damit verbundene Brandgefahr mussten wir unsere Pläne jedoch kurzfristig ändern. So starteten wir aus der Merseburger Strasse in Richtung Lettin, wo Christian Schurig uns erwartete.

Dort holten wir gemeinsam zwei Pferde von der Koppel, um sie im Hof zu striegeln und zu bürsten.

Anschließend durften die Kinder und Erwachsenen nacheinander auf den Pferden reiten, während Frau Abel und Herr Schurig die Pferde durch die aktuell trockene „Steppenlandschaft“ der Lunzberge hinter Lettin führten. Die  Teilnehmer, die jeweils nicht zu Pferde unterwegs waren, genossen die Landschaft zu Fuß. Eine entspannte und achtsame Stimmung stellte sich ein, da alles in gemächlichem Tempo stattfand. So war es eine erholsame Zeit zum Auftanken, bis wir wieder am Hof ankamen, wo die Pferde als Dankeschön noch mit leckeren Apfel- und Möhren-Snacks von uns gefüttert wurden.

Ein herzlicher Dank geht an Christian Schurig, der uns so spontan diesen schönen Ausflug ermöglichte!

Paddelfreizeit

An einem wirklich sehr heißen Sommerferientag, starteten wir mit unseren Autos Richtung Naumburg. Alle waren voller Vorfreude und manche Erstpaddler auch ein wenig in ängstlicher Erwartungsspannung, wie das Paddeln wohl funktioniert. Aber die Sorge war völlig umsonst, jeder und jede hatte Freude an diesem Paddelausflug, flussabwärts die Unstrut von dem Ort Laucha zum Zeltplatz Blütengrund.
Das Flüsschen hat einen sehr ruhigen Lauf, neben zahlreichen Libellen konnten wir Reiher und viele andere Tiere bewundern.
Am tollsten auf der ca. 12 km langen Strecke aber waren die Tarzanseile, mit denen man sich ins kühle Nass schwingen konnte.

Erst gegen 18.45 Uhr steuerten wir den heimischen Parkplatz an – zufrieden, gefüllt mit schönen Erlebnissen und ziemlich müde.   Es war ein fröhlicher und herausfordernder Ausflug mit reichlichen Erfolgserlebnissen.