Mit dem Tretboot auf der Saale

Wie kann man im Sommer am Besten die Hitze aushalten? Na klar – bei einem Bootsausflug auf der Saale mit anschließendem Picknick. Dazu luden die Mitarbeiterinnen der Einrichtung Seelensteine im Juli 2022 ihre Familien in der Ferienzeit ein. Im Anschluss genossen die Kinder noch eine Abkühlung im kalten Nass und tauschten ihre Urlaubserinnerungen aus. 

„Macht der Emotionen“ Ausstellungsbesuch im Juli 2022

Eine abwechslungsreiche Möglichkeit zum lebendigen Entdecken der eigenen Emotionen bietet die interaktive Sonderausstellung „Die Macht der Emotionen“ in den Franckeschen Stiftungen zu Halle (Saale).  Verschiedene Themenräume laden dazu ein, sich forschend mit der eigenen Gefühlswelt auseinanderzusetzen. Neben Exponaten, die zum Nachdenken und sich Einlassen auffordern, kann man auf dem Rummelplatz der Gefühle auch viel Spaß haben. Am  Freitag den 15.07.22 wagten ein paar Jugendliche der Seelensteine diese Entdeckungsreise und konnten dabei erfahren, dass ihr Gefühlsleben, viel damit zu tun hat, wie sie bisher aufgewachsen sind, aber auch kulturell geprägt ist. Zum Abschluss kannten sich alle ein wenig besser. 

Erlebnisse auf dem Kunstwanderweg der Arche Nebra im Mai 2022

Am 25.05.22 ging es für die Seelensteine mal wieder in den wunderschönen Burgenlandkreis. Gemeinsam liefen wir die 3,5 Km zum Fundort der Himmelsscheibe von Nebra und erfuhren dabei viel Interessantes über die Geschichte der Region. Ein begleitendes Kreativangebot lud die Kinder dazu ein, an drei Stationen ihr persönliches Künstlertagebuch zu gestalten. Einen schönen Blick über die Region konnten die Kinder nach dem Aufstieg auf den etwa 30 m hohen Aussichtsturm genießen. Der anschließende Besuch des Spielplatzes am Waldschlösschen rundete den Ausflug ab.

Osteraktion der Seelenpatenschaften 2022

Am Donnerstag, den 21.04.2022, trafen sich die Paten auf der Peißnitzinsel zu einer Osteraktion. Erst haben alle schön zusammen „gepicknickt“, dann fuhren sie mit dem Peißnitz-Express und anschließend fand noch ein kleines Quiz statt, bei welchem knifflige Aufgaben gelöst werden mussten, bis die geheimnisvolle Truhe geöffnet werden konnte und schließlich zur letzten Station des Rätsels führte – der Eier- bzw. Schokoladenhasensuche.   Für alle Beteiligten – die Patenkinder, die Paten als auch die Mitarbeiterin der „Seelensteine“, Frau Juliane Schmid,  war die Paten-Osteraktion sehr lustig, kniffelig und ein durchweg  gelungener und schöner Nachmittag.