Film „Wo bist Du?“

Liebe Filminteressenten,
nun steht er fest, der Wiederholungstermin der Filmveranstaltung.
WO BIST DU Kinder psychiatrieerfahrener Eltern im Fokus

Nicht im Kino, dafür in unseren schönen Räumen.
am 24.10.2019 17.30 Uhr 
Merseburger Str  237 Halle Saale
(Achtung, es ist der Flachbau in dem auch die Volksbank sitzt).

Wir hoffen auch rege Teilnahme und gute Gespräche im Nachgang!
Da die Plätze sehr begrenzt sind, bitten wir um eine baldige Zusage.

Faltblatt zur Veranstaltung

Wir sind umgezogen!

Seit Anfang Mai 2018 finden Sie uns unter dieser neuen Adresse:

twsd- Seelensteine Halle
Merseburger Str. 237, 06130 Halle
(Eingang gleich neben der Volksbank)

So kommen Sie zu uns:
Tram 2 und 5 Hst. Damaschkestr.
Bus 26 Hst. Damaschkestr.
(Die Kreuzung Damaschkestr. in Richtung Tankstelle überqueren, am Lidl vorbei und dann weiter auf Seiten der Tankstelle in Richtung Süden/ Ammendorf laufen, ca. 500 m.)

Herzliche Grüße – das Team twsd-Seelensteine Halle

Osterferien in der Arche Nebra

26.04.2019 Kinderferienfreizeit: 

Feuer & Flamme – Steinzeitcamp an der Arche Nebra Endlich! Es war soweit! Wir machten Feuer!

Wir besuchten ein Steinzeitcamp an der Arche Nebra und probierten gemeinsam die ältesten Arten des Feuer-Machens praktisch aus. Das Feuerbohren, die Verwendung von Feuerstein und Zunder u.a.m.

Auf dem entfachten Feuer, buken wir unser eigenes Brot und zur Erinnerung an den Tag fertigten wir Schmuck oder eine kleine Tasche mit Materialien aus der Steinzeit.

„Wo bist Du? – Kinder psychiatrieerfahrener Eltern im Fokus“

Dienstag, 21.05.19, 17.00 Uhr
Ort: Luchs Kino am Zoo Halle

Wo bist Du?

Laufzeit: 105 Minuten
Ende: ca. 19:30 Uhr
kostenfreier Eintritt

Die aktuelle Diskussion zum Thema psychische Erkrankungen hat in der letzten Zeit mehr Raum gewonnen. Wie aber geht es den Kindern psychisch Erkrankter? Wie den Eltern?
Die Dokumentation „Wo bist Du? – Kinder psychiatrieerfahrener Eltern im Fokus“ gibt ihnen eine Stimme.
Sie berühren mit ihren ungehörten Geschichten, mit ihren unterdrückten Gefühlen.
Dieser wichtige Film, regt zum Nachdenken und Handeln an.
Im Nachgang des Films soll es eine Podiumsdiskussion aus unterschiedlichen Professionen und Betroffenen geben.
Die Veranstaltung führt der twsd Seelensteine Halle in Kooperation mit dem öffentlichen Teilhabemanagement der Stadt Halle durch.

Geldspende vom Lions Club Halle Fünf Türme

Der gute Zweck

Adventskalender 2018
Blick auf Dom und Altstadt

„Am 07.03.2019 konnte Frau Abel im Beisein von Ilse Sänger und Marianne Bucher einen Spendenscheck in Höhe von 5000 € für die Seelensteine entgegennehmen.

Den Reinerlös des diesjährigen Kalenders erhalten vorrangig die „Seelensteine“- eine spezialisierte Familienhilfe für Kinder psychisch kranker Eltern.

Seit 2008 engagieren sich die „Seelensteine“ für Kinder und Jugendliche, deren Eltern seelisch erkrankt sind. Gestartet wurde das Projekt mit Unterstützung durch die Aktion Mensch.

Der Name „Seelensteine“ symbolisiert  die zeitweilige Schwere, die Kinder und ihre Familien tragen, die unter seelischen Belastungen leiden, aber auch die Kraft und die Phantasie aus „Steinen, die einen in den Weg gelegt werden“ etwas Schönes zu bauen.

Als spezialisierte ambulante Erziehungshilfe unterstützen die Seelensteine die Familien bei der Suche nach geeigneten Lösungen in schwierigen Lebenslagen. Die Suche erweist sich häufig als die bekannte Stecknadel im Heuhaufen und erfordert von allen Beteiligten eine hohe Flexibilität und Beharrlichkeit.“ (https://www.lions.de/web/lc-halle-fuenf-tuerme/75) (12.03.2019, 14:08 Uhr)

 

 

Familienfahrt 2018

Bereits zum 5. Mal jährte sich unsere Sommer- Familienfahrt!
Vom 31.07.-03.08.18 ging es dieses Jahr mit sieben Familien in die Jugendherberge nach Kretzschau  im Burgenlandkreis. Wo wir, dank einer Förderung durch den Deutschen Jugendherbergen Landesverband Sachsen-Anhalt, Kost und Logis bekamen.

 

 

Bei herrlichstem, heißestem Sommerwetter stand allen der Sinn nach Baden, was im „hauseigenen“ See schon von morgens vor dem Frühstück bis abends vor dem Schlafen gehen möglich ist. Ansonsten wurden Tischtennis gespielt, Straßen bemalt, Zöpfe geflochten und viele bunte Freundschaftsbänder hergestellt und verschenkt, gequatscht und viel gelacht.

 

 

Kultur gab es bei einem Tagesausflug nach Zeitz. Dort besuchten wir das Kinderwagenmuseum im Schloss, die zeitzer Unterwelt und einen reizenden Wasserspielplatz. Die Stimmung war entspannt und offen. Einen TV oder Tablet hat niemand vermisst, aber Freundschaften geschlossen.

… und nächstes Jahr einen Tag länger wäre noch schöner…;-)

30. August 2018 – 10 Jahre Seelensteine Halle – Vielen Dank – allen Gästen und fleißigen Helfern, die zum Gelingen unseres Festtages beigetragen haben!

Vielen Dank – allen Gästen und fleißigen Helfern, die zum Gelingen unseres Festtages beigetragen haben! Durch die kreativen Ideen unserer Mitarbeiter, die aufmerksame Gästebetreuung unserer ehrenamtlichen Paten und die köstlichen Kuchenbeiträge einiger Eltern, können wir auf ein gelungenes Jubiläum zurückblicken. Besonders gefreut haben wir uns über die guten Wünsche, Präsente und Gespräche mit den vielen Gäste aus anderen Institutionen der Stadt Halle und des Saalekreises. Wir fühlen uns durch diese Aufmerksamkeit in unserer Arbeit, im Einsatz für Menschen mit seelischen Erkrankungen, bestätigt. Gleichzeitig hoffen wir, unsere Angebote weiterhin mit Ihnen für das Wohl und die Anerkennung der von uns begleiteten Familien ausbauen zu können. Nochmals ein herzliches Dankeschön, sagen die Seelensteine Halle an der Saale!

Nochmals ein herzliches Dankeschön, sagen die Seelensteine Halle an der Saale!

Im Bergwerk Wettelrode

Ausflug zum Bergwerk Wettelrode

In den Oktoberferien wagten sich 9 mutige Kinder mit uns unter Tage. Mit einer originalen Schachtförderanlage ging es 283 m tief in die Erde.

 

 

 

 

 

Dort fuhren wir mit einer Grubenbahn weiter in den inzwischen stillgelegten Tagebau  hinein und konnten ca. 800 Jahre Bergbaugeschichte bestaunen und auch so manche Gerätschaft ausprobieren. Am Ende des Ausfluges war klar, die Bergmänner hatten wirklich keinen leichten Job.

 

Herbstwanderung

Familienwanderung von Salzmünde nach Halle

 

Anfang Oktober unternahmen wir im Rahmen unserer Familienbegegnungen eine tolle Wanderung. Gemeinsam nahmen wir morgens den Bus nach Salzmünde und wanderten von dort aus durch den Saalekreis nach Halle zurück. Der Wind meinte es gut, so dass wir in Bennstedt die Drachen steigen lassen konnten.

 

 

Wir staunten über das klare Wasser des „Blauen Auges“ (einer Kiesgrube) und wärmten uns mit einem heißen Kakao in Lieskau auf. Auf dem letzten Stück durch die Dölauer Heide, fanden sich viele schöne Blätter, Früchte, Pilze… zum Riechen, Sammeln und Staunen.